Stromproduzent
Arthur Kolb
Art der Anlage
Biogas
Inbetriebnahme
1996
Installierte Leistung
22 kW

Arthur Kolb - Biogas

Arthur Kolb ist Landwirt und führt seinen Bauernhof in der fünften Generation. Als einer der ersten Menschen überhaupt, hat er schon 1996 eine Biogas-Anlage im Allgäu gebaut, die seitdem konstant und wetterunabhängig Strom produziert.

Mit einer Leistung von 22 kW zählt sie zu den kleineren Anlagen aber so ist es gewollt. Arthur Kolb nutzt fast ausschließlich die Gülle seiner 60 Kühe. Bakterien erzeugen daraus Methan, das dann schließlich zur Stromproduktion genutzt wird. Die Reste dieses Prozesses gelangen wieder als Dünger auf die Wiese. So bleibt der natürliche Kreislauf erhalten.

Als Teil der sonnenCommunity stellt Arthur Kolb seinen selbst produzierten Strom anderen Mitgliedern zur Verfügung. Dass die Zukunft der dezentralen und regionalen Stromproduktion gehört, davon ist er schon lange überzeugt. Beim Essen achten schließlich immer mehr Menschen darauf, dass es aus ihrer Gegend kommt. Warum nicht auch beim Strom?